123rf
Ein Bürgeramt im Schnellrestaurant - in Österreich gibt es das jetzt

Schnellrestaurant wird Außenstelle der US-Botschaft

Der Reisepass im Ausland gestohlen und schon müssen Sie während ihres Urlaubs in die Hauptstadt des Reiseziels fahren, um die Deutsche Botschaft aufzusuchen. US-Amerikaner haben es da ab sofort deutlich leichter. Zumindest in Österreich. Dort reicht der Besuch von Mc Donalds.

Was ist, wenn Sie im Ausland Hilfe benötigen? Ab ins Schnellrestaurant! Ja, wirklich: Sei es der verlorene Reisepass oder die fehlende Genehmigung. Der Gang in die Botschaft ist meist mühselig und am Urlaubsort mit langen und umständlichen Fahrten verbunden. Nicht mehr so in Österreich.  Zumindest nicht für US-Amerikaner.

 

Botschaft im Schnellrestaurant - so funktionierts! 

 

Ein Irrer Deal zwischen der US-Botschaft und der Fastfood Kette McDonalds macht es möglich. Der Deal bietet praktisch Burger-Hilfe in der Filiale. Das Netz witzelt schon vom "Mac Pass", denn die "Burger-Schmiede wird zum Bürger-Amt". Mc Donalds Österreich und die US Botschaft in Wien haben beschlossen, die Fast-Food-Kette zu einer Art Außenstelle der Botschaft zu machen. Die Regelung gilt ab heute (15. Mai). Die insgesamt 194 Fast-Food-Filialen in Österreich stellen nun auf Wunsch den Kontakt zur Botschaft her. 

Es war übrigens die US-Botschaft selbst, die auf die irre Idee kam, bestätigte ein McDonalds Sprecher. So gebe es nun eine telefonische 24-Stunden Hotline zwischen den Restaurants und der Botschaft. 

 

Schnellrestaurants in Deutschland reagieren skeptisch 

 

Eine Einschränkung macht das Konsulat aber auf seiner Facebook-Seite dann doch: Kompetenzen haben die Mitarbeiter in den Restaurants nicht wirklich. Notpässe gibt es auch künftig dort nicht. Und auch ganz wichtig: Natürlich werden die Restaurants dadurch nicht zu amerikanischem Hoheitsgebiet. Eine Flucht ins Restaurant bringt also keine Sicherheit und keinen Schutz, übrigens auch keinen kostenfreien Big-Mac. 

In Deutschland ist die US-Botschaft übrigens eher skeptisch. Man plane derzeit nicht, der Partnerschaft der Botschaft Wien mit McDonalds zu folgen, ließen das Konsulat diplomatisch auf Anfrage der Bild-Zeitung mitteilen. Man evaluiere aber ständig, wie man seinen Service verbessern könne.

 

Keine Meldung mehr verpassen - KOMMUNE.HEUTE hält sie kostenfrei jeden Donnerstag auf dem Laufenden! JETZT DABEI SEIN UND PROFITIEREN!
Keine Meldung mehr verpassen - KOMMUNE.HEUTE hält sie kostenfrei jeden Donnerstag auf dem Laufenden! JETZT DABEI SEIN UND PROFITIEREN!

 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel von Christian Erhardt

Neuester Inhalt

Immer informiert bleiben!

Jetzt für KOMMUNE.HEUTE anmelden und die Neuigkeiten der kommunalen Welt kommen direkt in Ihr Postfach.
 Ja, ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere sie.*

Ja, ich möchte im Newsletter persönlich angesprochen werden! (optional)