Gewalt gegen Kommunalpolitiker

Podcast-Serie

Betroffene berichten: Gewalt gegen Kommunalpolitiker

Was tun gegen die massive Gewalt, die Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker immer häufiger erleben? Ehrenamtliche und hauptamtliche Bürgermeister sowie Mitglieder in Städträten haben ihre Erfahrungen geschildert und nennen Möglichkeiten, was jeder Einzelne und die Gesellschaft tun können, um das Problem endlich in den Griff zu bekommen. 7 Betroffene berichten!

Die Hasswelle gegen Kommunalpolitiker hat zwei von drei Rathäusern in Deutschland erreicht. Das ist die zentrale Zahl der KOMMUNAL-Umfrage aus diesem Frühjahr gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut Forsa. Schlimmer noch: In jedem fünften Rathaus gab es bereits körperliche Angriffe auf den Bürgermeister, einen Mitarbeiter der Verwaltung oder einen Gemeinderat.

Jugendliche greifen das Thema Gewalt gegen Kommunalpolitiker spannend medial auf

Die Zahlen haben auch einige Jugendliche veranlasst, das Thema aufzugreifen. Das gemeinnützige Unternehmen PluraPolit hat es sich zur Aufgabe gemacht, aktuelle Themen für Jugendliche aufzubereiten. Die Macher von PluraPolit sind selbst zwischen 18 und 25 Jahren alt. Sie beschreiben sich selbst wie folgt: „Hinter PluraPolit steht ein Team von engagierten jungen Menschen zwischen 18 und 25 Jahren. Ihr Ziel ist es, Politik in einem attraktiven und einfachen Format der Jugend zugänglich zu machen. In kurzen Sprachnotizen kann sich hier jeder informieren und somit einen leichten Einstieg finden. Deshalb kommen die Inhalte von PluraPolit auch teilweise im Politikunterricht zum Einsatz. Als gemeinnützige Initiative ist das Team auch offen für neue, junge Menschen, die gemeinsam innovative Formate ausprobieren wollen.“

Zum Thema Gewalt gegen Kommunalpolitiker haben sich die Jugendlichen an 7 verschiedene Stadträte, Bürgermeister und ehemalige Bürgermeister gewandt. Das reicht von einer ehrenamtlichen Mandatsträgerin im Kreis Mettmann über einen zurückgetretenen ehrenamtlichen Bürgermeister aus Tröglitz bis hin zur amtierenden Oberbürgermeisterin von Köln, Henriette Reker. Den Anstoß für diese Interviews gab die Umfrage von KOMMUNAL, im Vorfeld haben sich die Jugendlichen im Gespräch mit uns über Hintergründe informiert.

Hören Sie die Erfahrungen und Forderungen der Kommunalpolitiker selbst

KOMMUNAL durfte daher aus allen geführten Interviews die wichtigsten Passagen zusammenschneiden und hat daraus einen Podcast erstellt. Darin berichten die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Politikerinnen und Politiker verschiedener Parteien, was Ihnen widerfahren ist und wie sie mit der Situation umgegangen sind. Vor allem geben Sie anderen Kommunalpolitikern aber Hinweise für den Umgang mit dem Thema.